Aktuelles - Holsthum – ein Dorf in der Südeifel

Holsthum – ein Dorf in der Südeifel


Holsthum - ein Dorf in der Südeifel

Holsthum – ein Dorf in der Südeifel

Unter diesem Titel erscheint in Kürze ein Buch, in dem die zusammenhängende Geschichte des Dorfes beschrieben ist. Die Autoren erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Trotzdem haben sie ein Buch erarbeitet, das einen guten Überblick über Holsthums Geschichte bietet und sich auch noch leicht lesen lässt.

Auf  Anregung geschichtsinteressierter Bürgerinnen und Bürger aus Holsthum fand sich, mit Unterstützung des damaligen Ortsbürgermeisters, 2012 eine Arbeitsgruppe zur Erstellung einer Dorfchronik zusammen.
Dieses Autorenteam hat in mehreren Jahren  Arbeit Daten und Bilder gesammelt und Zeitzeugen befragt, natürlich ehrenamtlich und unentgeltlich.

Eine spannende und sehr interessante Arbeit, an deren Ende die Ergebnisse gesichtet, gewichtet und zu einem Buch zusammengeführt wurden. Holsthum erhält mit diesem Buch erstmals eine umfassende geschichtliche Darstellung, die jedoch keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, auf die die Ortsgemeinde, der Förderverein Geschichte und Kultur und natürlich die Mitglieder des Autorenteams durchaus ein wenig stolz sein können.

Dieses Buch „Holsthum - ein Dorf in der Südeifel“ wird nun am
Sonntag, 26. November 2017, Beginn 15.30 Uhr, in der ehemaligen
Scheune des Schlosses, Ferschweilerstr. 2, der Öffentlichkeit vorgestellt.

Der Projektleiter, Dr. Manuel Kehrli, und weitere Autoren werden die Arbeit an diesem Buch darstellen.
Das Buch umfasst ca. 220 Seiten und kann dort zum Preis von 25 Euro erworben werden. Es wird an verschiedenen bekannten Verkaufsstellen ebenfalls zum Verkauf ausgelegt werden.

Dieses Buch ist eine wunderbare Geschenkidee, für Freunde, Bekannte, Interessierte, ehemalige Holsthumer und natürlich zu Weihnachten.

Die Veranstaltung wird vom Holsthumer Musikverein umrahmt. Natürlich gibt es auch Kuchen, Kaffee und andere Getränke.

Der Ortsbürgermeister und die Macher des Buchers hoffen auf regen Besuch.

Ein Fahrdienst kann in Anspruch genommen werden.