Region entdecken - Nähere Umgebung - Schloss Niederweis

Schloss Niederweis

Schloss Niederweis

Das kleine barocke Schloss wurde für Franz Eduard Anton Baron von der Heyden erbaut. Da sämtliche Dokumente über die Geschichte des Schlosses nach dem Tod des letzten Barons mit zahlreichen anderen Papieren verschwunden sind, lässt sich über Alter und Historie der Gebäude heute nicht mehr viel sagen.

Das Wappen der einstigen Herrschaft Niederweis über der Freitreppe des Hauptportals mit der Jahreszahl 1751 ist eines der wenigen Zeugnisse über die Erbauungszeit des Schlosses.

Schloss Niederweis

Franz Eduard Anton von der Heyden wurde am 01.11.1693 in Niederweis geboren. Er machte schon in jungen Jahren Karriere und wurde als Präsident des Provinzialrates von Luxemburg, ranghöchster Beamter des Luxemburger Landes.

Der letzte Baron von der Heyden, Clemens Wenzeslaus, starb 1840 unverheiratet. Er hinterließ sein gesamtes Vermögen dem Kreis Bitburg zur Erziehung verwaister Kinder und Pflege armer älterer Personen. Schloss Niederweis wurde mehrfach verpachtet und verlor ganz seinen ursprünglichen Charakter.

Erst im Jahre 2005 kam wieder Leben ins Schloss. Matthias Schneider erwarb das barocke Kleinod und begann es in liebevoller Kleinarbeit wieder zu dem zu machen was es einst war:

Ein romantisches kleines Landschloss!

Schloss Niederweis

Das Schloss bietet heute viel Platz für Konzerte, Firmen- und Familienfeiern, Seminare und sonstige Veranstaltungen.
Zu den Veranstaltungen hat das Schloss-Restaurant ab 18:30 Uhr geöffnet.

Auf Schloss Niederweis können Sie sich den Traum von einer Hochzeit in romantischem Ambiente erfüllen.
Neben der Standesamtlichen Trauung bietet das Schloss auch die Räumlichkeiten für die Hochzeitsfeier.

Schloss Niederweis

Das Schloss kann jeden Samstag und Sonntag jeweils um 14:00 und 16:00 Uhr besichtigt werden. Eintrittskarten sind im Schlosscafé erhältlich.

Nach der Besichtigung laden das Schlossrestaurant, das ab April 2009 mittwochs bis sonntags geöffnet hat, und der Biergarten zum Verweilen ein. Für das Wohl der kleinen Gäste sorgt der schlosseigene Spielplatz.

Weitere Informationen:
Schloss Niederweis, 54668 Niederweis
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Webseite: www.schloss-niederweis.de
Telefon: 0180 100 1751

Schloss Niederweis